Seminar Lampenfieber Studium Studenten

Lampenfieber im Job
Seminar für nicht-Studenten
Kein Student/in? bitte hier klicken

Seminar Lampenfieber im Studium
Lampenfieber-Seminar für Studenten/innen


Lampenfieber + Nervosität im Studium reduzieren!

"Am Training hat mir sehr gut gefallen, dass Du sehr intensiv auf unsere Situationen eingegangen bist: Nervosität, Unsicherheit, Aufregung etc.... Super fand ich auch die Praxis-Übungen

Anna-Lena Studentin, 21J. "Meine Stimme ist jetzt kräftiger und ich fühle mich viel souveräner, weil meine Hände nicht mehr so zittern, Referate gehen inzwischen und die mündlichen Prüfungen bekomme ich wohl auch hin."

Lampenfieber?

Lampenfieber im Studium Ziele

Lampenfieber + Nervosität im Studium reduzieren!

Gelassen und sicher vor Gruppen sprechen.

Souverän und überzeugend:
Referate, Wortbeiträge, Diskussionen,
Tutorials, Kolloquien oder mündliche Prüfungen
plus Bewerbungsgespräche und ACs meistern.

Lampenfieber im Studium Seminarziele © www.durchsetzungskraft.de, Dipl.-Psych. Jürgen Junker

"Schwierig finde ich bereits eine Diskussionsrunde im Studium, vor allem mit neuen Leuten.

Super ungut fühle ich mich bei Präsentationen oder Referaten, wenn mich alle anschauen oder wenn ich ein Arbeitsergebnis vorstellen muß.

Vorne im Mittelpunkt stehen ist echt nicht mein Ding. Ich vermeide das auch schon seit geraumer Zeit, was sich langsam als unhaltbar erweist, wenn ich das Studium bestehen will."

Studentin, 23J. "Hauptsächlich wirkt sich das Lampenfieber bei mir mit zittriger Stimme und zittrigen Händen aus. Ich grüble bereits Tage vorher, irgendwie wird jedes Referat schlimm"

Was ist Lampenfieber?

Lampenfieber im Studium

Definition: Lampenfieber im Studium ist die wichtigste Sammelbezeichnung für eine gravierende Angst und Stressymptomtik beim oder vor dem Sprechen vor Mitstudenten/innen, Professoren/innen oder anderen Publikum.
Lampenfieber-Definition Studium © www.durchsetzungskraft.de, Dipl.-Psych. Jürgen Junker

  • Lampenfieber im Studium: bei Referaten, Präsentationen, Vorträgen, Wortbeiträgen, Zusammenfassen von Arbeitsergebnissen

  • Lampenfieber im Studium ist oft schlimmer bei: mündlichen Prüfungen / Kolloquien oder Bewertungssituationen am Studienende oft auch bei Bewerbungsgesprächen

  • Lampenfieber im Studium ist häufiger bei: Situationen mit "Frontalcharakter", "vorne stehen", "sich auf dem Präsentierteller fühlen"

  • Lampenfieber im Studium ist bei einigen Betroffenen schlimmer: im Umgang mit Professoren/innen, oder Prüfer/innen

  • Lampenfieber im Studium kann sowohl auftreten: beim Reden vor "bekannten Menschen", Mitstudent/innen, als auch bei unbekanntem anonymen Publikum (hier unterscheiden sich die Betroffenen, je nachdem, ob Kontrollverlust oder Bedrohungsthematik überwiegt)

  • Lampenfieber erhöht sich oft: mit der Zahl der Zuhörer, der Abnahme von Interaktion, wenn es wirklich um etwas geht, bei neuen Situationen und Themen

  • Lampenfieber tritt in einigen Fällen bereits beim Sprechen vor Gruppen oder Diskussionsrunden auf

  • Selbst einfache Wortbeiträge und Vorstellungsrunden können Lampenfieber auslösen


für mehr Info bitte klicken
Lampenfieber im Studium Einflussfaktoren © www.durchsetzungskraft.de, Dipl.-Psych. Jürgen Junker

"bei spontanen Aufrufen, habe ich weniger ein Problem damit vor einer Gruppe zu sprechen, als wenn man der Reihe nach dran kommt. Dann denke ich bloß darüber nach, dass ich gleich dran bin und ich mich blamieren werde. Ich weiß selbst, dass das Quatsch ist, aber es ist so in meinem Unterbewusstsein drin, dass ich gar nichts dagegen machen kann.

Ich bekomme dann schweißnasse Hände, Herzrasen, das Denken ist völlig blockiert, bis hin zu Übelkeitsgefühlen. In der Schule früher war ich zwar auch nervös, aber nie so. Irgendwas hindert mich daran in solchen Momenten, wenn ich vor einer Gruppe spreche, frei zu sein.

Wenn ich öffentliche Auftritte genießen könnte, dann wäre mein Leben soviel einfacher und schöner, da ich mich Tage davor auch schon verrückt mache. Dieses im Fokus der anderen stehen und die Angst sich zu blamieren blockiert mich völlig.

Student, 24J. "Es war ein Vortrag auf Englisch, bei dem einmal alles schief ging. Seitdem meide ich öffentlich Auftritte soweit es nur geht und ich könnte sowohl in der Uni, als auch beruflich schon besser dastehen, wenn ich mit öffentlichen Auftritten weniger ein Problem hätte."

Lampenfieber

Lampenfieber-Symptome im Studium

Lampenfieber-Symptome bei Studenten/innen:


Definition: Lampenfieber-Symptome sind typische Stressreaktionen oder Angstsymptome im Zusammenhang mit Reden vor Mitstudenten/innen, Professor/innen, Publikum oder auch dem Sprechen vor Gruppen.

Lampenfieber Symptome
Lampenfieber-Symptome im Studium © 2018 MTO-Consulting Dipl.-Psych. Jürgen Junker



für mehr Info bitte klicken

Lampenfieber-Symptome im Studium


Lampenfieber im Studium äußert sich auf mehreren Ebenen:

  • Lampenfieber im Studium auf der mentalen oder kognitiven Ebene: Symptome sind z.B. Denkblockaden, Tunnel, Gedankenkreisel, Befürchtungen, Panikgedanken, Selbstzweifel, Unfähigkeit zu Lernen, Gedankenflucht, Blackouts, Fadenriß,...

  • Lampenfieber im Studium auf der verbalen Ebene: Versprecher, Problem bei der Wortfindung, Ähms, Stottern, unsichere Ausdrucksweise, verbale Hänger,...

  • Lampenfieber im Studium äußert sich stimmlich z.B. über eine zittrige Stimme, Stimme wird dünn, blechern, kehlig, im Extrem bleibt die Stimme weg, Kloß in der Kehle,...

  • Lampenfieber im Studium äußert sich körperlich - muskulär: durch Zittern, zittrige Hände, zittrige Knie, zittern und Zucken im Gesicht oder Schultern, Verkrampfung, Kopfschmerzen,...

  • Lampenfieber im Studium äußert sich körperlich über die Atmung: hektische, beklommene Atmung, Atembeklemmung, Panikatmung, Hyperventilieren, enge Atmung, Gefühl keine Luft zu bekommen...

  • Lampenfieber im Studium äußert sich körperlich über das Herz-Kreislauf-System: über Herzrasen, Herz schlägt bis zum Hals, Herzpochen, schneller Puls, Blutdruck,...)

  • Lampenfieber im Studium äußert sich auch körperlich - vegetativ: Schwitzen, Hitze, heiß werden, roter Kopf, Schlafprobleme, Verdauung, Magen, Übelkeit, flaues Gefühl, Schwindel, Ohnmachtsgefühle ...
Seminar buchen

"Vor Prüfern finde ich es etwas weniger schlimm, mir fallen Vorträge, Referate und Präsentationen extrem schwer. Der Unterschied ist das vor dem Publikum stehen, früher auch vor Mitschülern, jetzt vor Kommolitonen.

Meine körperlichen Reaktionen in den jew. Situationen: große Aufregung, aber ich habe mich am Anfang trotzdem noch irgendwie unter Kontrolle, keine verbalen Einschräkungen, aber fieses Hitzegegühl, extremes Herzklopfen, ich werde rot, kann und will nichts mehr sagen bzw. kann so gut wie nichts mehr sagen, will nur noch weg, erstarre innerlich, extremes unwohl-fühlen, da man sozusagen in der Situation gefangen ist."

Lampenfieber Studentin, 21J. "Es fühlt sich so an, als ob mein Körper und die Symptome außer Kontrolle geraten."

Lampenfieber

Lampenfieber-Intervention Studenten/innen

Was tun bei Lampenfieber im Studium?

Lampenfieber erfordert ein ganzheitliches Vorgehen! Kopf und Körper, Herz, Bauch, Hand, Mund... Verhalten plus Skill
Lampenfieber-Intervention: Was tun bei Lampenfieber im Studium? © www.durchsetzungskraft.de, Dipl.-Psych. Jürgen Junker

Lampenfieber reduzieren im Studium

Lampenfieber, Redeangst, Nervosität und blockierende Anspannung beeinträchtigen Sie bei Referaten, Präsentationen und mündlichen Prüfungen?

Angstfrei und sicher: Vorträge und Prüfungssituationen souverän meistern!

Sie lernen den (inneren + äußeren) Druck durch das Publikum und unangenehme Fragen gezielt zu reduzieren.

Aufregung und Unsicherheit, Blackout, Stimmverlust und Knoten im Hals benötigen die richtigen Werkzeuge! Dann können mündliche Leistungen, Referate und Prüfungen angstfrei und sicher angegangen werden.

Wir bieten Studenten und Studentinnen die Möglichkeit in einer Kleingruppe von maximal 7 Teilnehmern intensiv am Thema Lampenfieber und Redeangst zu arbeiten.


für mehr Info bitte klicken
Lampenfieber-Intervention: Was tun bei Lampenfieber im Studium? © www.durchsetzungskraft.de, Dipl.-Psych. Jürgen Junker

"Mehr Probleme machen da schon Powerpointpräsentationen, oder Vorlesen. Bei der Powerpointpräsentation hilft mir jedoch der Beamer ein wenig als Medium zu dem ich mich stets zurückziehen kann. Am meisten Probleme bereitet es mir Patienten in Konferenzen oder bei der Chefarztvisite vorzustellen ohne, dass ich ein Medium zur Verfügung habe. Noch schwerer wäre es wohl eine Rede zu halten, aber dass musst ich bis jetzt noch nicht."

Lampenfieber Medizinstudent 23J. "Ich reagiere stets mit Herzklopfen, Schweissausbrüchen, zittriger Stimme versuche ich das alles zu Unterdrücken, wird es nur noch schlimmer."

"Eigentlich halte ich gerne Vorträge. Wenn ich die Aufregung unter Kontrolle habe, habe ich auch keine Versagensangst, Angst den Faden zu verlieren oder die richtigen Worte zu finden. Ich weiß, dass ich es kann, ich behindere mich nur selber dabei. Das Hauptproblem ist die muskuläre Reaktion im Nackenbereich und die Panikatmung. Bei sehr großem Vortragsstress verkrampft sich mein Nacken und ich habe das Gefühl leicht zu zittern. Auf jeden Fall ist diese Anspannung keine Grundlage für Vorträge und es würde mir sehr helfen, hier weniger angespannt zu sein und ruhiger zu atmen."

Lampenfieber Studentin 20J. "Füße und Hände zittern, sehr zittrige Stimme, Probleme mit der Atmung"

Lampenfieber

Was im Studium wirklich gegen Lampenfieber hilft?

Was wirklich gegen Lampenfieber hilft?


Was nicht hilft?


Hilft auch im Studium eher nicht: Vorträge vermeiden, sich um Referate drücken, andere vorschieben, gute Ratschläge, You-tube-Videos oder simple Webinare greifen in vielen Fällen auch zu kurz. Alkohol und Medikamente beeinträchtigen in vielen Fällen die Leistung. Vereinfachte Hypnose, Wingwave, klassische einfache Entspannungsverfahren oder Gesprächstherapie bringen zuwenig.

Lesen oder hören bedeutet noch nicht, zu können oder zu fühlen!

Umsetzen braucht 100% Praxis!



für mehr Info bitte klicken
Was auch im Studium nicht wirklich gegen Lampenfieber hilft? © www.durchsetzungskraft.de, Dipl.-Psych. Jürgen Junker

Was im Studium wirklich hilft?


Der Körper zuerst!
Lampenfieber im Studium körperlich gegensteuern

Körperlich in den grünen Bereich kommen ist der wichtigste und erste sinnvolle Schritt.

Wir trainieren mit den Teilnehmer/innen wirksame Verfahren:
  • ganz egal, ob Sie mit klassischen Entspannungstechniken eher wenig anfangen können
  • oder eher der aktive Typ sind, der nicht still sitzen kann,
  • ob Sie Meditation gut finden,
  • oder ob Sie bereits Yoga oder Tai Chi können.
Um Lampenfieber im Studium auf der körperlichen Ebene zu reduzieren braucht es Werkzeuge für:
  • das Vorfeld um die Erwartungsangst vor dem Referat, der Präsentation oder dem Vortrag herunter zu fahren

  • das Warten darauf, dass es losgeht (hier sitzen schon Leute mit dabei) und das Lampenfieber steigt bei vielen Betroffenen hier deutlich an

  • und insbesondere für den Vortrag, das Referat oder die Präsentation selbst

Wir vermitteln direkt nutzbare körperliche Werkzeuge für alle drei Situationen und vor allem für den Vortrag selbst!

Wir zeigen Ihnen, wie Sie:
  • die Körperhaltung
  • Ihre Gestik
  • das Sprechen und Betonen
unmittelbar nutzen können um ruhig zu werden, ruhig zu bleiben und mit Kraft und Energie überzeugend zu sprechen.

Unser Ziel: Lampenfieber im Studium wirksam und unauffällig reduzieren!


für mehr Info bitte klicken
Was wirklich gegen Lampenfieber im Studium hilft? © www.durchsetzungskraft.de, Dipl.-Psych. Jürgen Junker

Seminar buchen

"Leider lässt sich das nicht soooo genau sagen. Mir ist noch nicht zu 100% klar wann ich Angst habe und wann weniger.
Mein Problem besteht darin, dass ich Panik bekomme wenn ich sprechen muss. Das heißt wenn ich in den Vorlesungen diskutiere ist das kein Problem und macht auch viel Spaß. Kritisch wird es sobald ich etwas sagen muss. Wie zum Beispiel Vorstellungsrunden oder Feedbackrunden. Natürlich ergibt sich die Problematik dann ebenfalls bei Vorträgen. Die ich aber seither vermieden habe. Es hat weniger mit dem Inhalt zu tun, als mehr mit der Tatsache dass ich die Situation bestreiten muss.

Herzklopfen, Zittern, Starre. Stark ausgeprägt bis hin zu panischer Angst."

Lampenfieber Studentin Marketing"Angst vor der Angst. Angst vor der körperlichen Reaktion. Der Gedanke weg zu laufen. Aus der Situation raus zu gehen."

Lampenfieber weg

Seminar Lampenfieber Studium / Studenten

Seminar Lampenfieber im Studium / bei Studenten/innen


5-Sterne-Bewertung
Maximal 7 Teilnehmer/innen

  • Ursachen von Lampenfieber, Vortragsangst, Redeangst

  • Ansatzpunkte und Werkzeuge um Lampenfieber + Redeangst wirksam zu reduzieren


  • Körperliche + emotionale Angstreduktion für Vorträge, Prüfungen und Bewerbung: Anspannung, Zittern, Erröten, Herzschlag, Kloß im Hals, Schwitzen, Hitzegefühl, Hektik… und Hilfsmittel um Nervosität und das flaue Gefühl auszuschalten

  • Atemtechniken: aktives Training um über die Atmung Stress und Nervosität unauffällig zu reduzieren.

  • Lampenfieber-Kurz-Relaxation: modifizierte und extrem unauffällige Form der Muskelentspannung

  • Rapid-Magnetic-Relaxation-Technik: extrem unauffällig, schnell erlernbar, direkt anwendbar, kann bei Anfängern in 2-3min wirken

  • Körperhaltung-und Gesten - Nervosität und Lampenfieber reduzieren, innerlich sicher, kraftvoll und stark sprechen.


  • Mittel gegen Stimmzittern, Stimmversagen und verbale Nervosität

  • Mittel gegen Zittrigkeit, Herzrasen und gestische Unsicherheiten

  • Werkzeuge für ein sicheres Auftreten: aktiver Einsatz von Körperhaltung + Gestik

  • Souverän Reden: Training sicherer Vorträge, verbale Sicherheit

  • Mittel gegen den Fadenriss und Blackout

  • Mit fester Stimme: Training einer festen und überzeugenden Stimme (Mittel gegen Stimmverlust, Knoten im Hals, zittrige Stimme, leiser werden...)

  • Methoden für angstfreies Herangehen an: Redesituationen, Prüfungen, Bewerbungen, Prüfer, Publikum und kritische Fragen

  • Entgrübeln: gezielte Übungen um den Kopf frei zu bekommen.

  • Praxistraining: Sie wenden das Gelernte bereits im Seminar aktiv an.

Lampenfieber reduzieren durch 100% PRAXIS: üben, üben, üben
  • Wir bieten in unseren kleinen Gruppen sehr viele Übungssequenzen
  • intensives Feedback und vor allem 100% PRAXIS + WERKZEUGE


für mehr Info bitte klicken

"Bei mir ist die schlimmste Situation kurz vor dem Vortrag, aber oft auch schon Tage davor. Ich mache mich dann richtig "verrückt". Alles dreht sich um den Vortrag. Wenn andere Redner noch vor mir sind, werde ich immer nervöser. Ich erhoffe mir von dem Seminar, dass ich etwas entspannter an Vorträge herangehen kann und nicht schon eine halbe Krise bekomme, wenn mir gesagt wird, dass ich in x Wochen mein Projekt vor der Arbeitsgruppe vorstellen soll. Das würde mir mein Leben um einiges erleichtern :) Ich kann dann häufig nicht mehr abschalten und denke immerzu an den Vortrag, wenn ich Zeit zu grübeln hab."


"Ich dachte, ich gebe Dir noch mal ein kleines Feedback. Während unseres Seminars kam ich mir manchmal zwar ein wenig „künstlich“ vor und konnte mir erst nicht vorstellen, dass die Präsentations- und Sprechübungen und die Gestik in der Praxis dann Wirkung zeigen. Ich freue mich aber, Dir erzählen zu können, dass ich die letzten beiden Vorträge ziemlich entspannt hinter mich gebracht habe und die Werkzeuge richtig gut waren."

Lampenfieber Studentin 21J. "Also Danke! Alles Gute für Dich und genieß die Sonne."

Lampenfieber

Lampenfieberfrei im Studium

Seminarcharakteristik
  • 100% Praxis: Direkt im Studium anwendbare Werkzeuge
  • 100% Aktiv: auch in unseren Studentenseminaren
  • MAXIMAL 7 Teilnehmer/innen, d.h. intensives Eingehen auf Sie und Ihre Anliegen!
Seminarfokus: Mehr im Studium erreichen
  • Lampenfieber oder Nervosität im Studium abbauen.

  • Angst vor Referaten, Präsentationen, Wortbeiträgen oder mündlichen Prüfungen deutlich reduzieren.

  • Stimmliche Unsicherheit, Angst vor Stimmversagen, zittriger Stimme, zitternden Händen oder Knien abbauen.

  • Die Angst vor großen Runden, dem vorne stehen und vor Gruppen sprechen deutlich reduzieren.

  • Mit besseren Gefühl vor Mitstudenten/innen, Professoren/innen oder anderem Publikum stehen und sicher sprechen.
offenes Seminar
  • Dauer 1 Tag
  • maximal 7 Teilnehmer/innen
  • Mindestteilnehmerzahl: 4 TN
  • nur für Studenten/innen
  • Anmeldung nur mit Immatrikulationsbescheinigung
Seminarorte
  • Aschaffenburg bei Frankfurt
Teilnahmegebühr Studenten-Seminar
  • Aschaffenburg für Studenten
    incl. 19%MwSt.: €300.-


für mehr Info bitte klicken
Seminar buchen

"Hallo Jürgen, wie du ja bereits weißt hatte ich gestern meine Prüfung. Habe sie erfolgreich bestanden :) Vielen vielen Dank ohne das Seminar wäre ich bestimmt noch weiterhin am Zittern. Dein Seminar hat mir wirklich super gefallen, ich hoffe du wirst weiterhin den Menschen helfen, das sie mit solchen Situationen umgehen können."

Kyra, Informatikstudentin "Danke!"

Lampenfieber

Lampenfieber Feedback

Das meinen Studenten/innen zum Seminar:

Hallo Jürgen, die Wartezeit am Tag des Vortrages bis zum Vortrag dachte ich, ich muss sterben, dann hab ich mich an die Inhalte vom Seminar erinnert und versucht durch Bauchatmung und die hängenden Arme am Stuhl mich so gut es geht von der Situation abzulenken. Mit sehr gutem Erfolg - nach kürzester Zeit war mein Puls wieder ruhiger und ich war wieder handlungsfähig.

Beim Vortrag selbst stieg langsam wieder die Anspannung, aber auch da konnte ich durch die Körperhaltung und durch lange und ruhig gehaltene Gesten Selbstsicherheit zurückerlangen. Gut war auch der Tipp, den Vortrag vorher auf Papier auszudrucken und die Kernaussagen je Folie zu notieren. Bei dem Vortrag gab es keinen Präsentation-Modus für den Redner. Glücklicherweise hatte ich einen Papierausdruck dabei und so konnte ich entspannt Folie für Folie (langsam) vorstellen. Johanna

Letzten Dienstag hatte ich ja meine Präsentation über die Aggressionen bei Kindern. Gerade am Anfang war ich ziemlich aufgeregt und am zittern. Ich habe tatsächlich ein Klebeband auf dem Bauch gehabt und habe zwischendurch daran gedacht. Das half mir. Außerdem sagten anschließend ein paar Mit-Studenten, dass ich gut mit meinen Armen (Mimik und Gestik) gearbeitet hätte. Ich konnte also schon einiges umsetzen. Auch vom Dozent haben wir positive Rückmeldung bekommen. Nochmals Danke! Janine

Hatte bereits am Freitag die Möglichkeit vor einer Gruppe im Seminar zu praesentieren und bekam das Feedback von der Dozentin, ich sei in Anbetracht meines Alters sehr souverän und ob Sie das Video für andere Gruppen als Beispiel nehmen könnte! Jürgen, super lieben Dank! Eva

Hallo Jürgen, einige Tage nach dem Seminar hatte ich ein Vorstellungsgespräch welches durchaus positiv verlaufen ist, heute hatte ich meinen zweiten Praktikumstag in der Firma. Ich wollte mich bei Dir hier nochmal bedanken, es hat echt geholfen cooler zu bleiben und gut rüber zu kommen. Robin

Hallo Jürgen, das Anwenden hat bei mir gut funktioniert. Habe meine Stimme dieses Mal nicht verloren und das gibt einem wirklich Mut für die nächste Präsentation, die ansteht. Habe mir persönlich erstmal kleinere Ziele gesetzt (erstmal das mit der Stimme und der Nervosität hinkriegen und Gestik verbessern). Bin echt überrascht gewesen, dass die Nervosität der Art mit der Atmung zusammenhängt. Ich hoffe, dass ich mich in Sachen Präsentation noch weiter verbessern kann. Liebe Grüße Angeline

Seminar buchen

"Hallo Jürgen, vielen Dank für die Rückmeldung und die Fotos. Es ist schon beeindruckend, wie stark eine veränderte Körperhaltung und Gestik dazu beitragen kann, souveräner zu wirken und sich auch so zu fühlen."

Lampenfieber Studentin 25J. "Die vielen Übungen haben mir sehr geholfen mich an einige Dinge auch jetzt schnell zu erinnern und diese anzuwenden."
maximal5 Teilnehmer

maximal 7

7 Teilnehmer maximal!

Fokus auf Studium!
kleine Gruppe

  • aktive Trainingszeit
  • individuelles Feedback
  • direktes Anwenden
  • spezifische Verbesserung

Maximal 7 Studenten/innen

100% Training für's Studium!

100% Aktiv

100% Aktiv

der entscheidende Unterschied!

hohe Übungsfrequenz plus in jeder Übungsrunde Feedbacks:

  • zu Werkzeugen, die das Lampenfieber deutlich reduzieren
  • zu Stresspegel, Nervosität + Anspannung
  • zu Stimme + Werkzeugen für die Stimme
  • zu Gestik und Körperhaltung
  • zum persönlichen Auftreten
  • zur Wirkung beim Gegenüber

Intensivierungseinheiten, bis es sitzt! Direktes Lernen im Tun

Aktives Training:
100% die Sie wirklich brauchen!

100% Praxis

100% Praxis

Praxis und Umsetzung!

Inhalte, die Sie wirklich brauchen!
Klarer Fokus: Ihre Alltagspraxis

  • Konzentration: das Wesentliche
  • kritische Situationen
  • schwierige Mitspieler/innen
  • Lösungen für die Praxis
  • pragmatische Ansätze

Inhalte:
100% Praxis, die Sie wirklich brauchen!

weiter...

"Hallo Jürgen und Tom, ich wollte Euch noch kurz von meinen Präsentationen berichten. Beide Präsentationen sind super gelaufen und ich habe auch für beide eine 1 bekommen :-) "

Laura, Studentin 23J."war super entspannt und angstfrei, nochmal vielen Dank"

Referent

Dipl.-Psych. Jürgen Junker

Studium an der TU Darmstadt und der UvA Amsterdam. Schwerpunkte Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie + Personalwirtschaft. Seit 1992 arbeitet er als Seminarleiter. 1996 gründete er gemeinsam mit Isabella Junker MTO-Consulting individuelle Lösungen für Mensch, Team, Organisation. Seit 1997 Lehrbeauftragter der V-FH Wiesbaden (27 Lehraufträge im Fb. Polizei) und seit 2003 Lehrbeauftragter der FH Aschaffenburg (10Lehraufträge Fb. BwL) sowie Lehraufträge für die HGKZ Zürich (Hochschule für Gestaltung) zum Thema Projekmanagement und die FHNW Basel (Fachhochschule der Nordwestschweiz, Fb. BwL) zum Thema e-learning + innovation

Seminare

Präsentieren und Vortragen im Studium und auf wilden Gewässern
Kurs halten, wenn es wild wird!


Mit vielen Vortrags- und Redesituationen im Studium ist es ähnlich wie mit dem Wildwasser-Kajak fahren, agiere ich zu soft und mit geringer Kraft, macht der Fluss mich zum Spielball und recht schnell ist der Kopf unter Wasser (1.Teil der Eskimorolle).

Mit den nötigen, durchaus auch kräftigen, Impulsen bleibt ein Boot auf Kurs, insbesondere, wenn ich „Kante zeige“ – das Boot wird dadurch je nach Strömungen stabilisiert. Im Job gilt es gleichfalls Kante zu zeigen. Zeige ich allerdings zu viel Kante kippt das Ganze und der Konflikt eskaliert. Im Wildwasser wäre auch hier der Kopf unter Wasser.

Die Eskimorolle hilft wieder nach oben zu kommen ohne auszusteigen. Die Kunst ist hier das richtige Zusammenspiel von Paddel, Hüfte und Oberkörper. Auch hier gibt es Parallelen beim Umgang mit Vortragssituationen. Im richtigen Zusammenspiel von Gestik, Körperhaltung, Wortwahl und Tonfall, Strategie und Taktik stabilisiert sich manch unruhige Situation.

weitere Referenten...


Referent

BSc + Cand. MSc Tom Junker

Studium an der EUR Erasmus Universität Rotterdam.

In short:
BSc in psychology, black-belt in judo and 200h certified yoga teacher.

BSc in Psychology + Cand. MSc in Psychology: Currently, I am finishing my Master in Psychology at Erasmus University Rotterdam and specializing in the field work and organizational psychology. I am passionate about the science of positive psychology and how its concepts can be implemented in the workplace to promote engagement, flourishing, and development of people and organizations.


Certified Yoga teacher: In 2017 I have completed a 200h yoga teacher training and received a certification from YOGA ALLIANCE USA. Practicing yoga on a daily basis helps me to stay focused on what matters most to me. It brings me fulfillment to pass this steadiness and peace of mind on to others by being a yoga teacher. For me, yoga is a tool to cultivate values such as gratitude, openness, acceptance, and excellence which links back with my interest in positive psychology.


Black-belt in Judo: Having participated several times in German Championships and European Cups at the cadet and junior level, I have experienced how much dedication and sacrifice is required to be successful in top sports. This motivated me to learn and apply mental training in my preparation for judo competition. These experiences have been an inspiration for me to study psychology, as from that moment on, I have been fascinated by how psychology can help people flourish and perform optimally. I still compete for my team DJK Aschaffenburg in the regional league.

Tom Junker Referent Seminare

Präsentieren und Vortragen im Studium: Judo und Yoga
Entspannt kämpfen, vortragen und reden!


Mit Referaten und Präsentationen im Studium ist es ähnlich wie beim Judo. Setze ich mich zuviel unter Druck steigt die Wettkampfangst und Nervosität.

Im "Siegen müssen", wird die Angst vor der Niederlage wach und unser autonomes Nervensystem reagiert. Yoga entspannt und bringt das Nervensystem ins Gleichgewicht, der Körper stabilisiert sich. Ein resilientes und positives Mindset, sich frei machen, vom zuviel an innerem Leistungsdruck und ein adäquates Skills Training, helfen entspannt zu kämpfen und zu präsentieren.

Die Kunst ist, sich auf das unmittelbare Tun zu Fokussieren, beim Judo, wie beim Vortragen und Präsentieren... Im richtigen Zusammenspiel von Atmung, Gestik, Körperhaltung, Betonung, Sprechgeschwindigkeit und Inhalt stabilisiert sich manch unruhige Redesituation und der Vortrag fühlt sich nicht nur besser an, sondern kommt auch professionell an.

weiter...

"Lieber Tom, ich bin natürlich weiter fleißig dabei deine Anregungen umzusetzen. Aus dem AC habe ich inzwischen auch Feedback bekommen. Top performance habe ich bei der Rede und der Präsentation gezeigt. Mit Abstand die beste Übung. Da haben mir deine Tipps in Bezug auf betont und mit Pausen sprechen, aber auch der passende Einsatz von Gestik sehr geholfen. Vielen Dank dafür! "

Thomas "Beim AC hat das echt gut geholfen."
Lampenfieber Seminare Aschaffenburg, Rhein-Main-Gebiet, MTO-Consulting Mensch, Team, Organisation

Aschaffenburg Lage PKW

ca. 35km östlich von Frankfurt am Main direkt an der A3 und der A45
Fahrtzeit PKW von Frankfurt Zentrum ca. 35min / Frankfurt Flughafen ca. 30min (je nach Verkehr)

Aschaffenburg Lage Bahn

  • Fahrtzeit Bahn Frankfurt HBF mit ICE ca. 30min
  • Fahrtzeit Bahn Frankfurt Flughafen mit ICE ca. 45min
  • Fahrtzeit Bahn Köln ca. 1:40
  • Fahrtzeit Bahn Stuttgart ca. 2:00
  • Fahrtzeit Bahn München ca. 2:40
  • Fahrtzeit Bahn Hannover ca. 3:15
  • Fahrtzeit Bahn Berlin ca. 4:30-5.15
  • Fahrtzeit Bahn Hamburg ca. 4:30
  • Fahrtzeit Bahn Zürich ca. 5:15

Anfahrt Aschaffenburg

Unsere Büroräume befinden sich in Aschaffenburg direkt im Zentrum in der Fußgängerzone.
  • Fußweg vom Bahnhof ca. 10min
  • Fußweg Parkhaus Stadthalle / Luitpoldstr ca. 5min.
  • Fußweg von den Hotels ca. 3-10min.
Aschaffenburg, MTO-Consulting

Anfahrt Bahn

  • Verlassen Sie am Hauptbahnhof die Bahnhofshalle durch den Hauptausgang links
  • Am Bahnhofsplatz überqueren Sie am Überweg die Ludwigstraße, dabei links halten
  • Sie laufen jetzt durch die Frohsinnstraße, die nach ca.100 Metern einen Knick nach rechts macht
  • wenn Sie auf die Weißenburgerstraße kommen, biegen Sie nach links ab und laufen bis zur Ampel am Herstallturm.
  • Hier überqueren Sie die Straße und gelangen direkt auf die Herstallstraße. MTO-Consulting, Herstallstraße 33 finden Sie auf der rechten Straßenseite nach ca. 80 Meter. Der Hauseingang liegt direkt neben dem Geschäftseingang von Yves Rocher.

Anfahrt PKW Aschaffenburg

  • Navi bitte auf Treibgasse 17/26 einstellen
  • Einfahrt für Parkhaus Stadthalle und Parkhaus Luitpoldstraße
  • falls Sie beim Hotel parken, die entsprechende Hotelanschrift
  • Der Fußweg vom Parkhaus beträgt ca.5 Minuten. Verlassen Sie das Parkhaus über den Ausgang Luitpoldstraße und überqueren Sie die Luitpoldstraße. Laufen Sie die Treibgasse entlang, bis sie auf die Herstallstraße stoßen. Biegen Sie links in die Herstallstraße ein. Nach ca. 30 Meter erreichen Sie uns auf der linken Seite: MTO-Consulting, Herstallstraße 33. Der Hauseingang liegt direkt neben dem Geschäftseingang von Yves Rocher.

Teilnahmegebühren: Studenten/innen


Studentenvorteil für Sie

Aschaffenburg = Heimvorteil für uns....

Preisvorteil für Studenten:

  • Lampenfieber Studenten-Seminar: €300.- / pro TN (max.7TN) incl. 19% MwSt.
  • Preis nur für Studenten/innen buchbar *
jeweils incl. Teilnahme, Unterlagen, Kaffeepause, Seminarraum / Meetingraum

* Zur Anmeldung: Bitte mailen Sie uns eine Kopie Ihres Studentenausweises oder Ihre aktuelle Immatrikulationsbescheinigung


für mehr Info bitte klicken

Termine Lampenfieber-Seminar Studenten/innen min. eine Angabe erforderlich
Seminar buchen / Anfrage

Für eine Seminarbuchung oder Seminaranfrage:

Sie buchen oder fragen an:
1 Tag Lampenfieber-Seminar in Aschaffenburg bei Frankfurt,
maximal gibt es 7 TN, die Mindestteilnehmerzahl: 4
TN-Gebühr: €300.-/TN incl. 19%MwSt. nur für Studenten mit Nachweis.

Bitte wählen Sie einen Termin aus.
Falls Sie mehr als einen Termin favorisieren, nutzen Sie das freie Textfeld im Formular.
Bei anderen Anliegen wählen Sie Sonstiges.

Seminar buchen= freie Termine
Seminar schnell buchen = jetzt schnell buchen
Seminar ausgebucht = ausgebucht

für Sonstiges und andere Anliegen klicken Sie hier!


für mehr Info bitte klicken

Seminare Februar 2019

Buchung / Anfrage
Seminare März 2019

Buchung / Anfrage
Seminare April 2019

Buchung / Anfrage
Seminare Mai 2019

Buchung / Anfrage
Seminare Juni 2019

Buchung / Anfrage
Seminare Juli 2019

Buchung / Anfrage
Seminare August 2019

Buchung / Anfrage
Seminare September 2019

Buchung / Anfrage
Seminare Oktober 2019

Buchung / Anfrage
Seminare November 2019

Buchung / Anfrage
Seminare Dezember 2019

Buchung / Anfrage
Sonstiges Ihr Anliegen?

Seminar buchen / Seminaranfrage?

Angabe erforderlich

Bitte wählen Sie eine Option aus.

Durchführungsgarantie:

Eine Durchführungsgarantie geben wir für unsere Studentenseminare erst ab erreichen der Mindestteilnehmerzahl.

Datenschutz

Ihre Anschrift

Bitte wählen Sie eine Anrede aus.
Bitte wählen Sie eine Anrede aus.
Vorname ist erforderlich
Nachname ist erforderlich
Bitte geben Sie eine valide Email-Adresse an

WICHTIG: Bitte mailen Sie uns eine Kopie Ihres Studentenausweises oder Ihre aktuelle Immatrikulationsbescheinigung


Bitte geben Sie Ihre Anschrift an
Bitte geben Sie PLZ und ORT an
Bitte wählen Sie ein Land aus.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein
Bitte geben Sie Ihre Mobil-Telefonnummer ein

Ihr Anliegen an das Seminar?


Anmerkungen und offene Fragen?

Teilnahmebedingungen AGB

Angabe erforderlich

Bitte wählen Sie eine Option aus.

Feedback Wie haben Sie uns gefunden?

direkt zur letzten Eingabe....
HINWEIS:
kein DANKE Fenster Bitte alle rot umrandeten Felder ausfüllen bzw. Optionen / Termine auswählen!

Spamschutz

Wieviele grüne Quadrate sehen Sie?

Bitte wählen Sie eine Option aus.
HINWEIS:
kein DANKE Fenster / keine REAKTION?
Bitte alle rot umrandeten Felder ausfüllen bzw. Optionen / Termine auswählen!